Wichtige Dateien im Safe mit FRITZ!NAS

Zurück zu

Die Datensicherung ist eine gute Praxis, die jedoch immer wieder vernachlässigt wird. Am heutigen World Backup Day 2022 hebt der Berliner Kommunikationsspezialist AVM den Nutzen von Sicherungen anhand zweier Beispiele hervor. AVM Logo

Heute wird der elfte World Backup Day gefeiert. Die Initiative wurde mit dem Ziel ins Leben gerufen, Nutzerinnen und Nutzer für die Bedeutung der Datensicherung zu sensibilisieren. Weltweit werden jede Minute 113 Smartphones verloren oder gestohlen, und mit ihnen Millionen Fotos, Videos, Dokumente und E-Mails. Jeden Monat fällt zudem einer von zehn Computern Cyberangreifern zum Opfer – mit irreparablen Folgen, wenn die Dateien nicht durch Backups gesichert wurden (Quelle: https://www.worldbackupday.com). In Anbetracht dieser Tatsachen ist es de facto ein Muss, sich um das eigene digitale Gut zu kümmern und es zu beschützen.

FRITZ!NAS für ein zuverlässiges Backup

Es ist aber möglich, vorausschauend zu handeln und eine Katastrophe zu vermeiden! Dank der NAS-Funktion der FRITZ!Box können Dateien zentral gespeichert und von allen Netzwerkgeräten abgerufen werden. Mit FRITZ!NAS kann man einen USB-Stick oder eine externe Festplatte an den USB-Port der FRITZ!Box anschliessen und sie mit einem Klick als gemeinsames Speichermedium in das Heimnetz einbinden, ohne zusätzliche Geräte kaufen zu müssen. Mit diesem Verfahren ist die Erstellung einer Sicherungskopie der wichtigen Dateien möglich, auf die man im Bedarfsfall jederzeit mit jedem Gerät und sogar aus der Ferne zugreifen kann. Durch den in der FRITZ!Box integrierten Medienserver können archivierte Fotos, Videos oder Playlists auf jedem im Netzwerk angeschlossenen UPnP-AV-Medienplayer abgespielt werden. Diese Zusatzfunktion macht die Übertragung dieser Dateien auf andere Geräte überflüssig und sorgt für noch mehr Komfort im Heimnetz.

Für weitere Informationen über FRITZ!NAS: https://ch.avm.de/service/wissensdatenbank/dok/FRITZ-Box-7590/26_USB-Speicher-an-FRITZ-Box-einrichten/

Das Backup des Routers: äusserst nützlich!

Da man den Router aufgrund einer fehlgeschlagenen Aktualisierung oder einer Beschädigung durch Stromschläge oder andere ungünstige Umwelteinflüsse zurücksetzen muss, ist es immer empfehlenswert, über eine Sicherungskopie der Router-Einstellungen zu verfügen. Sie ist sowohl für eine schnelle und einfache Wiederherstellung der letzten funktionierenden Konfiguration als auch für den Fall nützlich, dass man den Router notgedrungen ersetzen muss oder einfach nur neu kaufen möchte. Der Konfigurationsprozess kann erheblich vereinfacht werden, indem man die Sicherungsdatei der alten FRITZ!Box auf das neue Gerät lädt. Internet- und Telefonie-Zugangsdaten, Port-Berechtigungen, Benutzerkonten, DHCP-Server- und WLAN-Einstellungen sowie alle Telefonbücher und Anruflisten werden automatisch von einer FRITZ!Box auf die andere übertragen, wodurch man enorm Zeit spart.

Für weitere Informationen über die Übertragung der Einstellungen einer FRITZ!Box auf eine andere: https://ch.avm.de/ratgeber/alles-rund-um-updates/fritzbox-einstellungen-uebertragen/


AVM
AVM ist in Europa einer der führenden Hersteller von Produkten für den Breitbandanschluss und das digitale Zuhause. Die Produkte der Marke FRITZ! sind für jeden leicht zu bedienen. Sie ermöglichen einen schnellen Internetzugang, einfaches Vernetzen, komfortables Telefonieren und vielseitige Smart-Home-Anwendungen. Die Software FRITZ!OS bietet regelmässig neue Funktionen und hält alle FRITZ!-Produkte auf einem aktuellen und sicheren Stand. Das 1986 in Berlin gegründete Unternehmen setzt seit Beginn auf Eigenentwicklungen für innovative Produkte. Im Jahr 2021 erzielte der Berliner Kommunikationsspezialist mit 880 Mitarbeitenden einen Umsatz von 570 Millionen Euro.

Share this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zurück zu