Snom geht strategische Partnerschaft mit Dstny für Service-Provider ein

Zurück zu
partnership

Die strategische Partnerschaft zwischen beiden Unternehmen resultiert aus dem Willen, auf gemeinsame Stärken zu setzen. Darunter: Ein europäischer Fokus und das Ziel, den Markt für Cloud-Kommunikation zu bewegen.

Berlin | Mit der Übernahme des Unternehmens Telepo von Mitel im Sommer 2021 und der britischen Qunifi im März 2022 ist Dstny der größte europäische Anbieter von geschäftlichen Cloud-Kommunikationslösungen „as a Service“ und Fixed-Mobile-Convergence-Plattformen (FMC). Dstny wurde von Frost & Sullivan als einer der innovativsten UCaaS-Führer in Europa bezeichnet und beliefert über 20 Dienstanbieter und Netzbetreiber wie Telia, Tele2, T-Mobile und die Dstny Group in der EMEA-Region. Täglich werden über 2 Millionen B2B-Nutzer bedient. Darüber hinaus unterhält Dstny seit 2020 eine Partnerschaft mit der deutschen HFO Telecom.

Der Provider hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Migration von On-Premise-TK-Anlagen zu UCaaS voranzutreiben, indem er Partnerschaften mit einigen der weltweit fortschrittlichsten Telekommunikationsunternehmen und mit Herstellern von hochmodernen IP-Endgeräten für den B2B-Markt eingeht. Denn wenn man an Geschäftskommunikation denkt, denkt man natürlich auch an die dazugehörige Hardware.

Rob Fazekas, Senior Director Customer Success bei Dstny

Snom Technology, eine weltweit etablierte Premiummarke, ist Hersteller von Hardware wie IP-Telefonen, Headsets und Konferenzlösungen. Der deutsche IP-Spezialist ist bereits im Sommer 2020 eine Technologiepartnerschaft mit Telepo mittels Bescheinigung der Interoperabilität zwischen seinen Telefonen und der Telepo-Plattform eingegangen. Darüber hinaus wurde die Partnerschaft durch den Beitritt von Snom zum „Strategic Alliance Program“ von Dstny im Januar 2022 konsolidiert. Heute bestätigen beide Unternehmen ihre Absicht, gemeinsam auf geteilte Stärken zu setzen. Dazu gehören ein europäischer Fokus, die breite Marktpräsenz auf dem gesamten Kontinent und das Ziel, die wachsenden Erwartungen an moderne Telekommunikation mit erstklassigen Lösungen zu erfüllen.

Stephan Fuchs
Stephan Fuchs, Channel Director Benelux & Nordics bei Snom

Die strategische Partnerschaft mit Dstny ist für Snom eine hervorragende Gelegenheit, seine Präsenz auf dem dynamischen und sich rasch verändernden europäischen Markt auszuweiten. Gleichzeitig haben Dstny und seine Kunden die großartige Möglichkeit, von der 25-jährigen Erfahrung, den vielseitigen, hochwertigen Produkten und der lokalen Expertise des führenden europäischen IP-Telefonanbieters Snom zu profitieren.

Stephan Fuchs, Channel-Director Benelux & Nordics bei Snom, kommentiert: „Ich bin begeistert und stolz darauf, dass Dstny Snom sein Vertrauen als strategischen Partner schenkt. Dstny ist ein fantastisches Team, mit dem man wunderbar zusammenarbeiten kann. Diese Partnerschaft ist die perfekte Ergänzung zweier Organisationen mit starken europäischen Wurzeln. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir gemeinsam das Tagesgeschäft von Dienstanbietern und Endnutzern gleichermaßen verbessern können.“

Rob Fazekas, Senior Director Customer-Success bei Dstny, sagt abschließend: „Für Dstny bedeutet diese strategische Partnerschaft, dass wir unseren Kunden helfen, ihr Portfolio an High-End-IP-Endgeräten mit Snoms hervorragenden Tischtelefonen und IP-DECT-Systemen zu erweitern. Darüber hinaus hebt sie unser gemeinsames Engagement hervor, europäischen Service-Providern die besten Lösungen der Branche anzubieten: Eine Win-win-Situation für alle Beteiligten! Wir freuen uns sehr, zusammen mit Snom daran zu arbeiten, Dienstanbietern und ihren Kunden die beste Erfahrung zu gewähren.“


Über Dstny
Dstny ist ein führender europäischer Anbieter von cloudbasierter Unternehmenskommunikation. Das Unternehmen zielt darauf ab, den Alltag von heute mehr als 2,2 Millionen Nutzern zu vereinfachen: Die interaktiven Tools in der Unternehmenskommunikation werden als eine Serviceleistung bereitgestellt („as a Service“) und bringen Mitarbeiter und Kunden über alle Kommunikationsformate (Telefonie, Video, Chat usw.) zusammen.
Die Dstny-Tools sind nativ „mobile first“, lokal anpassbar, einfach zu verwenden und einfach zu integrieren für Unternehmen, Partner und Serviceanbieter. Durch die Kombination innovativer Technologie mit engen Beziehungen zu Partnern und Dienstleistern und mit starken lokalen Teams kann Dstny das bestmögliche Benutzer-Erlebnis bieten und die neuesten Anwendungen für Firmen in ganz Europa zugänglich machen.
Dstny hat seinen Hauptsitz in Brüssel und beschäftigt 750 Mitarbeiter in sieben europäischen Ländern (Belgien, Niederlande, Frankreich, Deutschland, Schweden, Dänemark, Vereinigtes Königreich). Das Unternehmen hat im Jahr 2021 einen Jahresumsatz von fast 190 Millionen Euro erzielt.
Weitere Informationen: www.dstny.com
Über Snom
Mit über 10 Millionen installierten Geräten und Niederlassungen in Benelux, England, Frankreich, Italien, Russland, Spanien und Südafrika ist Snom Technology ein weltweit anerkannter Hersteller von IP-Telekommunikationslösungen für den professionellen Einsatz. Das 1997 gegründete und seit 2016 zur VTech-Gruppe gehörende Unternehmen designt und entwickelt seine Produkte nach wie vor in Berlin und legt dabei größten Wert auf Qualität und Sicherheit. Seine 25-jährige Erfahrung und die unveränderte Innovationskraft setzt Snom ein, um der neuen, von Mobilität und zunehmender Digitalisierung geprägten Realität mit modernsten Technologien Rechnung zu tragen, die sich optimal allen Kommunikationsbedürfnissen und -Umgebungen anpassen.
Zum weltweiten Vertriebsnetzwerk des Unternehmens gehören viele renommierte Distributoren und über 10.000 Fachhändler. Diese profitieren von einem dedizierten Partnerprogramm, sowie persönlichen Fern- und Vor-Ort-Support-Services, die neben der hervorragenden Technik zum international exzellenten Ruf des Unternehmens beitragen.
Weitere Informationen unter: www.snom.com

Share this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zurück zu