Ideal für hybrides Arbeiten: Neue Headsets und Konferenzsysteme von Snom für alle Arbeitsszenarien

Zurück zu
Headset Snom 330 M/D

Die aktuelle Veränderung herkömmlicher Arbeitsmodelle zugunsten hybrider Arbeitsplätze schlägt sich auch in der Auswahl des Equipments nieder. Snom, weltweitlogo snom etablierter Spezialist für IP-Kommunikation, trägt mit seinem neuen Headset A330M/D und Speakerphone C300 den neu entstehenden Erwartungen Rechnung.

Berlin | New Work, hybride Arbeitsmodelle, Home-Office, Mobilität und Work-Life-Balance sind längst keine Schlagwörter mehr, sondern zum Anspruch geworden – auch was die Ausstattung der Arbeitsumgebung angeht, denn die eingesetzten Produkte müssen immer häufiger einer privaten wie auch professionellen Nutzung standhalten. Dies umso mehr, wenn es um Geräte für geschäftskritische Dienste wie die Telekommunikation im Unternehmen geht.

Professionelle Mehrzwecktechnik? Ein Muss!

Bei der Wahl von Geräten für den nicht ortsgebundenen beruflichen Gebrauch sollten daher zusätzliche Kriterien berücksichtigt werden, die den sich verändernden Erwartungen an professioneller Ausstattung für mobile Arbeitsplätze gerecht werden. Darunter zum Beispiel die Möglichkeit, die erworbenen Geräte nahtlos überall einsetzen zu können, und u. U. die Fähigkeit, auch anderen Zwecken zu dienen.

Snom verfolgt diesen Ansatz bei der Entwicklung seiner IP-Telefone bereits seit geraumer Zeit. Durch zahlreiche Integrationen sind Snoms IP-Telefone mittlerweile zur Schaltzentrale intelligenter Büroumgebungen geworden. Nun weitet der Hersteller diese Strategie auf Headsets und Konferenztelefone aus und trägt mit seinem neuen Headset A330 M/D und dem neuen Speakerphone C300 zur Work-Life-Balance der Mitarbeitenden bei.

Snom A330 M/D: Headset mit Vollband-Audio und Tragekomfort

> Snom A330 M
> Snom A330 D

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Snom A330 M/D ist ein als mono- oder binaural einsetzbares USB-Headset, das dank modernster D/A-Wandler-Technologie und optimierter Lautsprecher eine hervorragende HD-Audioqualität über das gesamte menschliche Hörspektrum liefert. Die passive Geräuschunterdrückung minimiert dabei etliche akustische Störfaktoren.

Dank der USB-Audioschnittstelle ist das A330 systemunabhängig und kann als Headset mit nahezu jeder Kommunikationssoftware-Plattform (Microsoft Teams, Zoom, Google Meet uvm.) verwendet werden. Das gesamte Sprachband wird über ein hochwertiges Mikrofon aufgezeichnet, digitalisiert und dann in Echtzeit über USB an ein IP-Tischtelefon oder einen Computer übertragen. Mit der integrierten Fernbedienung können zudem Anruffunktionen, Stummschaltung gesteuert und die Verfügbarkeit der Kollegen über LEDs an der rechten Hörmuschel und am Mikrofonarm angezeigt werden.

Die Kopfbügelpolsterung und die mit weichem Kunstleder und Memory-Schaumstoff versehenen, verstellbaren Hörmuscheln sorgen für einen hohen Tragekomfort – sogar über mehrere Stunden.

Dank dieser Eigenschaften eignet sich das neue Headset auch zum Musikhören und für ausgedehnte Gaming- oder Streaming-Sessions nach der Arbeit!

Snom C300: Speakerphone als kompaktes Klangwunder

> Snom C300

Mit dem kompakten, 200 g schweren Konferenzlautsprecher Snom C300 bietet der Hersteller ein überall einsetzbares Full-Duplex-Freisprechgerät mit Bluetooth 5.0 und NFC-Technologie sowie eine USB-Audioschnittstelle für den Einsatz an PC, Smartphone und Tablet. Ausgestattet mit sechs Mikrofonen und integrierter Echo-Unterdrückung (AEC), funktioniert das neue Snom C300 Plug & Play. Die Bedienung erfolgt über sieben Touchtasten am Gerät oder über eine Smartphone-App. Alle Bedienvorgänge werden dabei via LED-Statusanzeige und durch Ansage bestätigt. Auch der Anschluss eines externen Kopfhörers am hierfür integrierten Port ist selbstverständlich möglich, sollte man ein Gespräch doch privat weiterführen wollen.

Ein leistungsstarker Lithium-Ionen-Akku mit 3,7 V und 5,200 mAh sorgt für 24 Stunden Gesprächszeit und über 5 Tage Standby-Zeit. Ein USB-Port zum Aufladen des Gerätes oder eines Smartphones runden das Profil dieses portablen Konferenzlautsprechers ab.

Hervorragende Audioqualität und lange Akkuzeiten benötigt man aber nicht nur zum Telefonieren, sondern auch zum Musikhören. Das Snom C300 kann daher auf Wunsch als leistungsstarkes Wiedergabegerät für die eigenen Playlists eingesetzt werden – für einen kristallklaren Musikgenuss.


Über Snom
Mit über 10 Millionen installierten Geräten und Niederlassungen in Benelux, England, Frankreich, Italien, Russland, Spanien und Südafrika ist Snom Technology ein weltweit anerkannter Hersteller von IP-Telekommunikationslösungen für den professionellen Einsatz. Das 1997 gegründete und seit 2016 zur VTech-Gruppe gehörende Unternehmen designt und entwickelt seine Produkte nach wie vor in Berlin und legt dabei größten Wert auf Qualität und Sicherheit. Seine 25-jährige Erfahrung und die unveränderte Innovationskraft setzt Snom ein, um der neuen, von Mobilität und zunehmender Digitalisierung geprägten Realität mit modernsten Technologien Rechnung zu tragen, die sich optimal allen Kommunikationsbedürfnissen und -Umgebungen anpassen.
Zum weltweiten Vertriebsnetzwerk des Unternehmens gehören viele renommierte Distributoren und über 10.000 Fachhändler. Diese profitieren von einem dedizierten Partnerprogramm, sowie persönlichen Fern- und Vor-Ort-Support-Services, die neben der hervorragenden Technik zum international exzellenten Ruf des Unternehmens beitragen.
Weitere Informationen unter: www.snom.com

Share this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zurück zu