Eurocar: Digitale Revolution und Top-Kundenservice mit Snom

Zurück zu
Eurocar Firenze

Eurocar Italia, eine hundertprozentige Tochter der Porsche Holding, ist eine Vertragshändlergruppe, die kommerzielle Service- und Kundendienstleistungen für Fahrzeuge der Volkswagen-Gruppe anbietet. Heute beschäftigt das Unternehmen aufgrund zahlreicher Übernahmen in Italien rund 1.720 Mitarbeiter an 44 Standorten. Um die täglichen Herausforderungen eines solch heterogenen und komplexen Szenarios zu meistern, beschloss Eurocar, die an seinen Betriebsstätten verwendeten Telefonsysteme und Endgeräte zu ersetzen. Dadurch sollen vor allem Schwierigkeiten beseitigt werden, die mit den veralteten und nicht mehr skalierbaren Systemen einhergingen.

logo snomDie notwendige Abschaffung veralteter Geräte

Um den Bedürfnissen eines Unternehmens mit vielen Standorten auf einheitliche Weise gerecht zu werden, beschloss Eurocar, eine neue Telefonieplattform mit Snom-Telefonen in 25 seiner Niederlassungen einzurichten. Das Ziel ist es, schnellstmöglich 30 Betriebsstätten damit auszustatten. Ausschlaggebend für die Umstellung auf VoIP war der Bedarf an einer Telefonanlage und an Endgeräten, die nicht nur eine größere Mobilität der Mitarbeiter und eine verbesserte interne Kommunikation zwischen den Standorten ermöglichen, sondern auch die Bereitstellung eines erstklassigen Kundendienstes erleichtern. Dieser letzte Aspekt war ausschlaggebend für die Wahl der Telekommunikationsplattform und die Entscheidung für Snom. Dem Hersteller ist es gelungen, optimal auf die Anforderungen eines stark strukturierten Umfelds wie dem der Eurocar-Vertragshändler zu reagieren.

„Wir brauchten ein robustes und zuverlässiges Endgerät, das neben einer hervorragenden Klangqualität auch Gigabit-Konnektivität bietet. Die Marke Snom überzeugte durch Robustheit, einfache Bereitstellung und Vielseitigkeit ihrer Endgeräte,“ sagt Roberto Vagata, Projektmanager von digitelNET. Das Unternehmen ist seit über sieben Jahren ein Vertriebspartner von Snom Technology und bewährter Lieferant von Eurocar.

eurocar firenze
Eurocar-Händler, Florenz

Ein Neubeginn im Zeichen des Kundendienstes

Eurocar hat sich für die meisten Arbeitsplätze (über 350 installierte Telefone) für das IP-Endgerät Snom D717 entschieden. Dazu kam eine kleinere Anzahl von DECT M70 mit Basisstation DECT M900. Noch in der ersten Hälfte des Jahres 2022 sollen insgesamt 400 Telefone zum Einsatz kommen. Die Installation der IP-Endgeräte erfolgte dank eines einfachen und schnellen Verfahrens selbsttätig über das Snom-Portal, wodurch die Telefone innerhalb kürzester Zeit eigenständig konfiguriert werden konnten – was zu den sehr geschätzten Merkmalen dieses Produkts zählt. Nicht zuletzt war die prompte und konstante Unterstützung von Snom während des gesamten Verfahrens einer der zufriedenstellendsten Aspekte.

Roberto Vagata
Roberto Vagata, Project Manager, digitelNET

Eurocar

Snom D717
Snom D717 im Einsatz bei Eurocar

Mit der Umstellung auf die neue Plattform und die neuen Endgeräte von Snom wurden sowohl für die Vertragshändler als auch für die Werkstätten der Unternehmensgruppe Anrufverfolgungsdienste eingerichtet, die eine lückenlose Erfassung der Anfragen gewährleisten und somit alle Kundenwünsche effizienter als je zuvor zu erfüllen. Außerdem wurden durch die Migration die verschiedenen, über ganz Italien verstreuten Eurocar-Niederlassungen unter einem Dach vereint.

“Die Snom-Telefone erfüllen die Anforderungen eines Unternehmens mit vielen Standorten wie Eurocar so gut, dass für 2022 zahlreiche neue Installationen geplant sind“, sagt Roberto Vagata abschließend.


Über Snom
Mit über 10 Millionen installierten Geräten und Niederlassungen in Benelux, England, Frankreich, Italien, Russland, Spanien und Südafrika ist Snom Technology ein weltweit anerkannter Hersteller von IP-Telekommunikationslösungen für den professionellen Einsatz. Das 1997 gegründete und seit 2016 zur VTech-Gruppe gehörende Unternehmen designt und entwickelt seine Produkte nach wie vor in Berlin und legt dabei größten Wert auf Qualität und Sicherheit. Seine 25-jährige Erfahrung und die unveränderte Innovationskraft setzt Snom ein, um der neuen, von Mobilität und zunehmender Digitalisierung geprägten Realität mit modernsten Technologien Rechnung zu tragen, die sich optimal allen Kommunikationsbedürfnissen und -Umgebungen anpassen.
Zum weltweiten Vertriebsnetzwerk des Unternehmens gehören viele renommierte Distributoren und über 10.000 Fachhändler. Diese profitieren von einem dedizierten Partnerprogramm, sowie persönlichen Fern- und Vor-Ort-Support-Services, die neben der hervorragenden Technik zum international exzellenten Ruf des Unternehmens beitragen.
Weitere Informationen unter: www.snom.com

Share this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zurück zu