CEBIT 2018: Snom präsentiert sich zum Business Festival mit vielen Neuerungen

Zurück zu

Auf der ersten CeBIT unter neuem Konzept und Datum stellt der Berliner IP-Telefonie-Spezialist Snom zahlreiche Neuerungen vor, die durch ihr Design und Funktionalität überzeugen. Neben den Produkt-Highlights wird die Premiummarke aus Berlin auch Informationen zu seinem neuen Partnerprogramm und dem neuen Mietmodell „Snom as a Service“ präsentieren, das sich als budgetschonende Alternative zu Kauf oder Leasing von Telefonen empfiehlt.

  • Hingucker wird sicher die neue Serie eleganter weißer Telefone sein, die für designaffine Umgebungen prädestiniert ist. Mit den Modelle D785, D7, D735 und D715 ist es eine komplette Serie vom Einstiegs- bis High- End Telefon . Das Snom D785 gehört zur neuesten Telefon Generation aus dem Hause Snom. Mit seinem neuen, eleganten Design, dem großen hochauflösenden Farbdisplay, sowie dem praktischen zweiten Display für eine dynamische Kontaktverwaltung und integriertem Bluetooth bietet dieses Telefon alle Funktionen für jeden Anspruch.
  • Magisch wirkt das IP-Telefon D735 mit Sensor: Nähert man sich mit der Hand, wird auf dem Display die Menüführung sichtbar, ansonsten wird das Display mit benutzerdefinierten Informationen wie Firmenlogo, Uhrzeit, Identität etc Das Snom D735 ist ein VoIP-Telefon der neuen Generation für Business-Anwender, die schnellen Zugriff auf ihre wichtigsten Informationen (z.B. Anruferlisten mit Name und Firmenzugehörigkeit) benötigen. Auf seinem knapp 11 cm (4,3“) großen TFT- Farbdisplay bietet das Snom D735 aber nicht nur die verbesserte Darstellung von Menüs, sondern ermöglicht auch die Integration von firmenspezifischen Logos oder Bildern.
  • Mit einem großen, brillanten Farbdisplay wartet das neue Flaggschiff der3-er-Serie auf: das D385. Das Snom D385 gehört wie srin Bruder aus der 7er Reihe zur neuesten und technisch fortschrittlichsten Telefon Generation aus dem Hause Snom. Dank des integrierten zweiten Bildschirms lassen sich viele Anwendungen einfach und schnell verwalten. Das Display ermöglicht die Einrichtung von bis zu 24 Kurzwahltasten zur Verwaltung von Rufgruppen, Schnellwahl- oder Funktionstasten und zeigt alle Informationen dynamisch an.Mit dem praktischen zweiten Display für eine dynamische Kontaktverwaltung und integriertem Bluetooth bietet dieses Telefon alle Funktionen für jeden Anspruch – auch den höchsten.
  • Der DECT Dongle A230 ist dagegen eine perfekte Ergänzung für jedes Tischtelefon von Snom: Durch eine einfache Verbindung kann der USB-Dongle mit der Freisprecheinheit (C52) verbunden werden. So lässt sich extrem kostengünstig und einfach eine Konferenztelefonlösung realisieren. Die Verbindung entsteht über DECT, so dass das Telefon und die Freisprecheinrichtung auch entfernt voneinander aufgestellt sein können – ideal, wenn eine Telefonkonferenz z.B. spontan an einem Besprechungstisch in einem Büro einberufen werden soll. Der A230 versteht sich als perfekte Ergänzung in den Bereichen, in denen die Installation einer eigenen Nebenstelle mittels Konferenztelefon schlicht zu aufwendig wäre.
  • Viel Flexibilität und Mobilität bietet das USB-DECT-Headset A170 mit einer Inhouse-Reichweite von bis zu 50 m. Das Modell kann ohne Umstecken sowohl am PC als auch am Snom Telefon genutzt werden.

„So wie sich die CEBIT im Jahr 2018 völlig neu erfindet, sind auch wir vor 18 Monaten neu durchgestartet”, kommentiert Gernot Sagl, CEO bei Snom. „Der Blick auf die Umsatzsteigerungen beweist, dass sich die mit einem Neuanfang verbundenen Mehrarbeiten für Snom gelohnt haben. Wir werden spannende Neuheiten auf der CeBIT vorstellen, die im Markt sicher für viel Begeisterung sorgen werden.”


Über Snom:

Snom ist eine weltweit führende Premiummarke im Bereich VoIP-Businesstelefonie und innovative Business-Kommunikation. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Berlin wurde 1997 gegründet und gilt als Pionier der IP-Telefonie. Bereits 2001 präsentierte Snom das erste frei verkäufliche IP–Telefon überhaupt. Heute umfasst das Produkt-Portfolio zahlreiche Modelle für praktisch jeden Einsatzzweck – vom Callcenter über die Chefetage und Konferenzraum bis hin zum sicherheitsrelevanten Werksbereich.
Snom Technology GmbH gehört seit 2016 zur VTech Holdings Limited und ist mit Niederlassungen in Italien, England, Frankreich und Taiwan global aufgestellt. Die Premiummarke genießt international einen hervorragenden Ruf im Voice-over-IP-Markt. Snom steht für attraktives Design, höchste Produkt- und vor allem Audioqualität, exzellenten Bedienkomfort sowie technische Innovation. Alle aktuell von Snom angebotenen Produkte sind kompatibel mit den wichtigsten PBX-Plattformen. Viele Endgeräte wurden bereits von unabhängigen Experten weltweit ausgezeichnet.
Mit seinen in Deutschland entwickelten IP-Lösungen erfüllt Snom auch höchste professionelle Ansprüche an eine innovative Unternehmenskommunikation, IoT, Smart Technology beziehungsweise Speziallösungen für vertikale Märkte, zum Beispiel im Bereich Healthcare.
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website www.snom.com. Mehr Informationen über VTech finden Sie unter www.vtech.com.
Über Xelion
Xelion ist die in den Niederlanden entwickelte größte gehostete Voice-Telefonie-Plattform für kleine und mittlere Unternehmen. Gegründet im Jahr 2008, arbeitet Xelion mit Channel-Partnern über mehrere Länder hinweg, die sich mehr Kontrolle und Eigentümerschaft über die Dienstleistungen, die sie ihren Kunden anbieten, wünschen. Die Xelion Plattform ist schnell einzurichten, einfach zu installieren und bietet den Partnern die Freiheit, ihre eigenen Pakete und Produkte zusammenzustellen.
Mehr Informationen über Xelion finden Sie unter https://www.xelion.com/de/.

Share this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zurück zu