Andreas Erhart übernimmt Vertrieb für AVM in der Schweiz

Zurück zu

Der FRITZ!Box-Hersteller AVM hat einen neuen Country Manager für die Schweiz: Mit Andreas Erhart übernimmt ein langjähriger und erfahrener AVM-Mitarbeiter die Leitung des Vertriebs. Zu den Kernaufgaben des 46-Jährigen werden die Betreuung der Internetprovider und die Pflege der strategischen Partnerschaften zählen. Mit seinen Premium-Produkten bietet AVM genau die Lösungen, die sich immer mehr Schweizer für ihre Heimvernetzung wünschen.

Andreas Erhart

Andreas Erhart, AVM, Country Manager Schweiz

Andreas Erhart ist bereits seit 2006 als Country Manager für Österreich aktiv und seit 2017 auch für die Schweizer Kabel-Anbieter zuständig. Als Vertriebsspezialist ist er seit 2000 bei AVM tätig. Zusätzlich zu seiner Funktion als Country Manager Austria wird Andreas Erhart ab Mai seine Expertise und Erfahrung auch für die Förderung der Vertriebsaktivitäten in der Schweiz einsetzen.

„Die Schweiz ist ein sehr interessanter Markt. Qualität wird hier bekanntermassen sehr hochgeschätzt. Auch deshalb ist das Interesse an unseren Produkten für die Heimvernetzung hierzulande in den letzten Jahren stark gestiegen. Diesen positiven Trend gilt es nun fortzusetzen und auszubauen. Das ist eine spannende Aufgabe, auf die ich mich sehr freue“, so Andreas Erhart.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zurück zu